Institutionelles Schutzkonzept 

Bischof Rudolf Voderholzer hat für das Bistum Regensburg eine Präventionsordnung gegen sexualisierte Gewalt an Minderjährigen und erwachsenen Schutzbefohlenen erlassen. Aufgrund dieser Ordnung muss jede Pfarrei ein Institutionelles Schutzkonzept erstellen.

Ziel dieses Konzeptes ist, eine „neue Kultur des achtsamen Miteinanders“ zu schaffen. Wir wollen unseren Kindern und Jugendlichen in unseren Kirchen einen geschützten Raum schaffen, in dem sie unbeschwert und sicher aufwachsen und sich darauf verlassen können, geachtet und respektiert zu werden.

Unsere Pfarreiengemeinschaft hat mit der Arbeit für das Schutzkonzept begonnen. Alle Pfarrangehörigen sind eingeladen, an diesem Konzept mitzuarbeiten, ihre Ideen und Anregungen einzubringen.

Weitere Informationen folgen.

Bericht im Neuen Tag über den Pfarrfamilienabend in Altendorf.  

> weiterlesen Pfarrfamilienabend

Lebensweisheiten – Gedichte theologisch und dennoch alltagsnah gedeutet

Bereits zum zweiten Mal hat Prof. Dr. Hans-Georg Gradl in der Pfarreiengemeinschaft Altendorf-Gleiritsch-Weidenthal einen Einkehr-Nachmittag zur Fastenzeit gestaltet.

 Die Fastenzeit mit einer Fastenwoche einzuleiten war die Idee des Gesamtpfarrgemeinderates der Pfarreiengemeinschaft Altendorf-Gleiritsch-Weidenthal.

 .

"Suche den Frieden und jage ihm nach" unter diesem Motto sind die Ministranten aus vielen Ländern in Rom wallfahrten. Auch eine Gruppe von Ministranten aus der Pfarreiengemeinschaft ist mitten unter ihnen.

Unterkategorien

Pfarrei Weidenthal

Die Pfarrei Weidenthal liegt in der Mitte der Pfarreiengemeinschaft Altendorf-Gleiritsch-Weidenthal und gehört zur Gemeinde Guteneck. Zur Pfarrei zählen die Ort-schaften Weidenthal, Guteneck, Pischdorf, Mitteraich, Oberkatzbach, Mitteraich, Oberaich, Häuslberg, Trefnitz und Trichenricht mit ca. 650 Katholiken.

Folgende Kirchen gibt es in unserem Pfarrgebiet:

  • Pfarrkirche „St. Michael" in Weidenthal

  • Schlosskirche „St. Katharina“ in Guteneck

  • Filialkirche „St. Stephanus“ in Pischdorf

  • Dorfkapelle „St. Wendelin“ in Trichenricht.

2014 wurden alle Kirchen und Kapellen der Pfarrei Weidenthal durch Alfons Forster in einem Buch beschrieben. Hierin finden sich neben der  Beschreibung der Gebäude und der Innenausstattung auch interessante geschichtliche Hintergründe. Der Kirchenführer kann in der Pfarrkirche Weidenthal und in der Schlosskapelle Guteneck käuflich erworben werden.

Zusätzliche Informationen