Institutionelles Schutzkonzept 

Bischof Rudolf Voderholzer hat für das Bistum Regensburg eine Präventionsordnung gegen sexualisierte Gewalt an Minderjährigen und erwachsenen Schutzbefohlenen erlassen. Aufgrund dieser Ordnung muss jede Pfarrei ein Institutionelles Schutzkonzept erstellen.

Ziel dieses Konzeptes ist, eine „neue Kultur des achtsamen Miteinanders“ zu schaffen. Wir wollen unseren Kindern und Jugendlichen in unseren Kirchen einen geschützten Raum schaffen, in dem sie unbeschwert und sicher aufwachsen und sich darauf verlassen können, geachtet und respektiert zu werden.

Unsere Pfarreiengemeinschaft hat mit der Arbeit für das Schutzkonzept begonnen. Alle Pfarrangehörigen sind eingeladen, an diesem Konzept mitzuarbeiten, ihre Ideen und Anregungen einzubringen.

Weitere Informationen folgen.

Zusätzliche Informationen